AGB

Allgemeines:

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Flemo und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Kunden in Sinne dieser hier dargestellten AGB sind Unternehmer.

Auftragserteilung und Angebote:

Verkauf, Lieferung und sonstige Rechtsgeschäfte erfolgen ausschließlich auf Basis der nachstehenden Bedingungen. Entgegenstehende Einkaufs- oder sonstige allgemeine Bedingungen des Käufers haben für uns keine Geltung, auch wenn wir Ihnen im Einzelfall nicht widersprechen. Alle weiteren Vereinbarungen sowie Änderungen unserer Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen sind nur gültig, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden.

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei Flemo aufgeben, erhalten Sie eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir die bestellten Waren mit einer Auftragsbestätigung an Sie bestätigen oder die Waren an Sie versenden.

Soweit Angebote diesen Aufträgen vorausgehen, sind sie auf die Dauer von vier Wochen als feste Vertragsangebote anzusehen, anschließend sind sie stets freibleibend. Offensichtliche Angebotsfehler können vor Auftragsannahme berichtigt werden. Aufträge gelten erst dann als von uns angenommen, wenn die Annahme binnen zwei Wochen von uns schriftlich bestätigt wird.

Ihr Vertragspartner ist:

Flemo
Peter Martin Thomas
Schwabstraße 145
70193 Stuttgart

Allgemeines:

Kunden in Sinne dieser hier dargestellten AGB sind Unternehmer.

Auftragserteilung und Angebote:

Verkauf, Lieferung und sonstige Rechtsgeschäfte erfolgen ausschließlich auf Basis der nachstehenden Bedingungen. Entgegenstehende Einkaufs- oder sonstige allgemeine Bedingungen des Käufers haben für uns keine Geltung, auch wenn wir Ihnen im Einzelfall nicht widersprechen. Alle weiteren Vereinbarungen sowie Änderungen unserer Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen sind nur gültig, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden.

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei Flemo aufgeben, erhalten Sie eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir die bestellten Waren mit einer Auftragsbestätigung an Sie bestätigen oder die Waren an Sie versenden.

Soweit Angebote diesen Aufträgen vorausgehen, sind sie auf die Dauer von vier Wochen als feste Vertragsangebote anzusehen, anschließend sind sie stets freibleibend. Offensichtliche Angebotsfehler können vor Auftragsannahme berichtigt werden. Aufträge gelten erst dann als von uns angenommen, wenn die Annahme binnen zwei Wochen von uns schriftlich bestätigt wird.

Ihr Vertragspartner ist:

Flemo

Widerrufsbelehrung:

Sie können Ihre Bestellung innerhalb von 10 Arbeitstagen in Textform (Brief oder Fax) oder, wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird, durch Rücksendung der Sache auf eigene Kosten, widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf durch Brief, Fax oder Rücksendung der Ware ist zu richten an:

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Können Sie uns die empfangenen Leistungen ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns Wertersatz leisten. Sie können die Pflicht zum Wertersatz für eine Verschlechterung der Sache vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten Ware entspricht. Waren sind auf Ihre Gefahr in Originalverpackung und auf Ihre Kosten an uns zurückzusenden. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Lieferung und Gefahrenübergang:

Die Lieferung erfolgt an die im Bestellvorgang angegebenen Adresse. Die Gefahr geht auf den Käufer über, sowie die Annahme der Ware von ihm an die den Transport ausführende Person bestätigt wurde.

Lieferzeit:

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab dem Lager von Flemo an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Wir setzen alles daran, die genannten Lieferfristen nach Möglichkeit einzuhalten, diese sind jedoch nicht rechtsverbindlich, sondern lediglich voraussichtliche Richtwerte. Teillieferungen sind zugelassen. Solle Flemo während der Bearbeitung Ihrer Bestellung feststellen, dass von Ihnen bestellte Produkte nicht verfügbar sind, werden Sie darüber gesondert informiert. Falls Flemo ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil der Lieferant seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist Flemo dem Besteller gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Die gesetzlichen Ansprüche des Bestellers bleiben unberührt.

Verlangt der Kunde einen bestimmten Liefertermin wird Flemo alles tun, um den gewünschten Liefertermin zu realisieren. Sollte die Lieferung trotzdem nicht fristgerecht beim Kunden eintreffen, berechtigt uns dies vom Vertrag zurückzutreten. Ein Anspruch auf Schadenersatz kann weder aus der Überschreitung von Lieferfristen noch aus einem Vertragsrücktritt hergeleitet werden. Der Käufer kann im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen vom Vertrag nur zurücktreten, wenn der Verkäufer die Pflichtverletzung zu vertreten hat; im Falle von Mängeln verbleibt es jedoch bei den gesetzlichen Voraussetzungen.

Von uns nicht zu vertretende Umstände, zum Beispiel höhere Gewalt, Streiks, Verzögerungen seitens Zulieferfirmen, Betriebsstörungen und dergleichen, die der Erfüllung des Auftrages entgegenstehen, berechtigen uns, vom Vertrag zurückzutreten. Ein Anspruch auf Schadenersatz kann weder aus der Überschreitung von Lieferfristen noch aus einem Vertragsrücktritt hergeleitet werden. Der Käufer kann im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen vom Vertrag nur zurücktreten, wenn der Verkäufer die Pflichtverletzung zu vertreten hat; im Falle von Mängeln verbleibt es jedoch bei den gesetzlichen Voraussetzungen.

Lieferung und Versand innerhalb Deutschlands:

Lieferung per Paketdienst:
Sofern Ihre Bestellung keine Speditionsartikel enthält, liefern wie diese in der Regel per Paketdienst. Ausnahmen können durch das sogenannte Gurtmaß und das Gewicht des Artikels begründet sein. Innerhalb Deutschlands berechnen wir für die Lieferung per Paketdienst eine Pauschale von 7,90 € zzgl. MwSt. Die Zustellung per Paketdienst erfolgt nur werktags, die Laufzeit Ihrer Sendung innerhalb Deutschlands beträgt zwischen einem und drei Werktagen. Ihre Sendung ist dann bis zu einem Warenwert von 500,00 € versichert.
Verlangt der Kunde einen bestimmten Liefertermin hat er die tatsächlichen Kosten (z.B. Expressaufpreis) zu tragen.

Soweit eine Lieferung an den Besteller nicht möglich ist, weil der Besteller nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird und der Besteller auch nicht nach einer Benachrichtigung durch den Lieferdienst angetroffen wird, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung.


Verpackung und Versand:

Unsere Artikel werden von uns fachgerecht verpackt. Der Versand erfolgt grundsätzlich Risiko des Käufers. Um eine bestmögliche Behandlung auf dem Transport zu gewährleisten, behalten wir uns vor, Art und Weg des Versandes zu bestimmen. Sollten dennoch Transportschäden auftreten, ist Folgendes zu beachten: Die Packstücke müssen bei Anlieferung sofort auf äußerlich einwandfreie Beschaffenheit geprüft werden. Sichtbare Schäden sind sofort auf den Frachtpapieren des Lieferdienstes oder der Spedition quittieren zu lassen. Bei verdeckten Schäden sind sowohl der Lieferdienst/Spediteur als auch wir binnen 4 Tagen zu benachrichtigen (Schadensprotokoll). Beschädigte Ware kann ohne vorherige Absprache nicht an uns zurückgeschickt werden.

Bestellabweichung:

Geringfügige Abweichungen in Bezug auf Material und Farbe sowie Ausführung behalten wir uns vor.

Preisgestaltung:

Die angegebenen Preise und Versandkosten sind Nettopreise ohne gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Zahlung und Verzug:

Dem Besteller stehen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

Zahlung auf Rechnung (für registrierte Kunden):
Sie erhalten Ihre Rechnung mit der Anlieferung Ihrer bestellten Waren oder auf dem Postweg. Abzüge irgendwelcher Art (Porto, Frachtkosten etc.) können wir nicht akzeptieren.

Im Falle eines Zahlungsverzuges ist der Verkäufer berechtigt Verzugszinsen in Höhe von 8 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verlangen. Ein höherer nachweisbarer Schaden kann geltend gemacht werden.

Zahlungen sind stets in der fakturierten Währung zu leisten. Es gelten unsere zur Zeit der Lieferung festgesetzten Listenpreise. Alle Waren bleiben unser Eigentum, bis der volle Kaufpreis (Rechnungsbetrag) bezahlt ist bzw. solange wir noch andere Ansprüche an den Käufer haben. Bei Zahlungsverzug werden Zinsen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank berechnet. Falls Flemo ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist Flemo berechtigt, diesen geltend zu machen Die Mindestmahngebühr beträgt 5,00 €. Wechsel nehmen wir nicht in Zahlung. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Stuttgart.

Eigentumsvorbehalt:

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Flemo.

Bei Zahlungsverzug ist der Verkäufer ohne eine Frist zu setzen berechtigt, die Herausgabe der Waren zu verlangen und vom Vertrag zurückzutreten. Der Käufer ist zur Herausgabe des Liefergegenstandes verpflichtet. Wurde die Ware weiterveräußert oder an andere Personen weitergegeben, so tritt der Käufer seine Forderungen gegenüber Dritten im Voraus an uns ab.

Mängelrügen:

Beanstandungen erkennbarer Mängel können nur berücksichtigt werden, wenn sie innerhalb einer Woche nach Eintreffen beim Empfänger schriftlich bei uns eingehen. Etwaige Schäden durch den Versand sind wie unter Punkt „Verpackung und Versand“ beschrieben, zu behandeln. Wird eine Beanstandung von uns als berechtigt anerkannt, so steht uns das Recht zu, Ersatzlieferung zu leisten.

Haftungsbeschränkung:

Die Haftung beschränkt sich auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit.

Erfüllungsort:

Erfüllungsort für den kaufmännischen Geschäftsverkehr ist Stuttgart.

Salvatorische Klausel:

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle einer unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung möglichst nahekommende wirksame Regelung zu treffen.

Widerrufsbelehrung:

Sie können Ihre Bestellung innerhalb von 10 Arbeitstagen in Textform (Brief oder Fax) oder, wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird, durch Rücksendung der Sache auf eigene Kosten, widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf durch Brief, Fax oder Rücksendung der Ware ist zu richten an:

Flemo
Peter Martin Thomas
Schwabstraße 145
70193 Stuttgart

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Können Sie uns die empfangenen Leistungen ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns Wertersatz leisten. Sie können die Pflicht zum Wertersatz für eine Verschlechterung der Sache vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten Ware entspricht. Waren sind auf Ihre Gefahr in Originalverpackung und auf Ihre Kosten an uns zurückzusenden. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Lieferung und Gefahrenübergang:

Die Lieferung erfolgt an die im Bestellvorgang angegebenen Adresse. Die Gefahr geht auf den Käufer über, sowie die Annahme der Ware von ihm an die den Transport ausführende Person bestätigt wurde.

Lieferzeit:

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab dem Lager von Flemo an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Wir setzen alles daran, die genannten Lieferfristen nach Möglichkeit einzuhalten, diese sind jedoch nicht rechtsverbindlich, sondern lediglich voraussichtliche Richtwerte. Teillieferungen sind zugelassen. Solle Flemo während der Bearbeitung Ihrer Bestellung feststellen, dass von Ihnen bestellte Produkte nicht verfügbar sind, werden Sie darüber gesondert informiert. Falls Flemo ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil der Lieferant seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist Flemo dem Besteller gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Die gesetzlichen Ansprüche des Bestellers bleiben unberührt.

Verlangt der Kunde einen bestimmten Liefertermin wird Flemo alles tun, um den gewünschten Liefertermin zu realisieren. Sollte die Lieferung trotzdem nicht fristgerecht beim Kunden eintreffen, berechtigt uns dies vom Vertrag zurückzutreten. Ein Anspruch auf Schadenersatz kann weder aus der Überschreitung von Lieferfristen noch aus einem Vertragsrücktritt hergeleitet werden. Der Käufer kann im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen vom Vertrag nur zurücktreten, wenn der Verkäufer die Pflichtverletzung zu vertreten hat; im Falle von Mängeln verbleibt es jedoch bei den gesetzlichen Voraussetzungen.

Von uns nicht zu vertretende Umstände, zum Beispiel höhere Gewalt, Streiks, Verzögerungen seitens Zulieferfirmen, Betriebsstörungen und dergleichen, die der Erfüllung des Auftrages entgegenstehen, berechtigen uns, vom Vertrag zurückzutreten. Ein Anspruch auf Schadenersatz kann weder aus der Überschreitung von Lieferfristen noch aus einem Vertragsrücktritt hergeleitet werden. Der Käufer kann im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen vom Vertrag nur zurücktreten, wenn der Verkäufer die Pflichtverletzung zu vertreten hat; im Falle von Mängeln verbleibt es jedoch bei den gesetzlichen Voraussetzungen.

Lieferung und Versand innerhalb Deutschlands:

Lieferung per Paketdienst:
In der Regel liefern wir Ihre Bestellung per Paketdienst. Ausnahmen können durch das sogenannte Gurtmaß und das Gewicht des Artikels begründet sein. Innerhalb Deutschlands berechnen wir für die Lieferung per Paketdienst keine Portokosten.
Verlangt der Kunde einen bestimmten Liefertermin hat er die tatsächlichen Kosten (z.B. Expressaufpreis) zu tragen.

Soweit eine Lieferung an den Besteller nicht möglich ist, weil der Besteller nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird und der Besteller auch nicht nach einer Benachrichtigung durch den Lieferdienst angetroffen wird, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

Verpackung und Versand:

Unsere Artikel werden von uns fachgerecht verpackt. Der Versand erfolgt grundsätzlich Risiko des Käufers. Um eine bestmögliche Behandlung auf dem Transport zu gewährleisten, behalten wir uns vor, Art und Weg des Versandes zu bestimmen. Sollten dennoch Transportschäden auftreten, ist Folgendes zu beachten: Die Packstücke müssen bei Anlieferung sofort auf äußerlich einwandfreie Beschaffenheit geprüft werden. Sichtbare Schäden sind sofort auf der beiliegenden Rechnung quittieren zu lassen. Bei verdeckten Schäden sind sowohl der Lieferdienst als auch wir binnen 4 Tagen zu benachrichtigen (Schadensprotokoll). Beschädigte Ware kann ohne vorherige Absprache nicht an uns zurückgeschickt werden.

Bestellabweichung:

Geringfügige Abweichungen in Bezug auf Material und Farbe sowie Ausführung behalten wir uns vor.

Preisgestaltung:

Die angegebenen Preise und Versandkosten sind Nettopreise ohne gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Zahlung und Verzug:

Dem Besteller stehen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

Zahlung auf Rechnung (für registrierte Kunden):
Sie erhalten Ihre Rechnung mit der Anlieferung Ihrer bestellten Waren oder auf dem Postweg. Abzüge irgendwelcher Art (Porto, Frachtkosten etc.) können wir nicht akzeptieren.

Im Falle eines Zahlungsverzuges ist der Verkäufer berechtigt Verzugszinsen in Höhe von 8 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verlangen. Ein höherer nachweisbarer Schaden kann geltend gemacht werden.

Zahlungen sind stets in der fakturierten Währung zu leisten. Es gelten unsere zur Zeit der Lieferung festgesetzten Listenpreise. Alle Waren bleiben unser Eigentum, bis der volle Kaufpreis (Rechnungsbetrag) bezahlt ist bzw. solange wir noch andere Ansprüche an den Käufer haben. Bei Zahlungsverzug werden Zinsen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank berechnet. Falls Flemo ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist Flemo berechtigt, diesen geltend zu machen Die Mindestmahngebühr beträgt 5,00 €. Wechsel nehmen wir nicht in Zahlung. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Stuttgart.

Eigentumsvorbehalt:

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Flemo.

Bei Zahlungsverzug ist der Verkäufer ohne eine Frist zu setzen berechtigt, die Herausgabe der Waren zu verlangen und vom Vertrag zurückzutreten. Der Käufer ist zur Herausgabe des Liefergegenstandes verpflichtet. Wurde die Ware weiterveräußert oder an andere Personen weitergegeben, so tritt der Käufer seine Forderungen gegenüber Dritten im Voraus an uns ab.

Mängelrügen:

Beanstandungen erkennbarer Mängel können nur berücksichtigt werden, wenn sie innerhalb einer Woche nach Eintreffen beim Empfänger schriftlich bei uns eingehen. Etwaige Schäden durch den Versand sind wie unter Punkt „Verpackung und Versand“ beschrieben, zu behandeln. Wird eine Beanstandung von uns als berechtigt anerkannt, so steht uns das Recht zu, Ersatzlieferung zu leisten.

Haftungsbeschränkung:

Die Haftung beschränkt sich auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit.

Erfüllungsort:

Erfüllungsort für den kaufmännischen Geschäftsverkehr ist Stuttgart.

Salvatorische Klausel:

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle einer unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung möglichst nahekommende wirksame Regelung zu treffen.

Home | Kontakt | Impressum | AGB | Sitemap